.

.

23.02.12

DIY KAMIN




 Hallo Ihr Lieben,


bei diesem ungemütlichen Wetter, habe ich Euch etwas

ganz SCHÖNES mitgebracht.





Mit einigen wenigen Handgriffen hab' ich für unser

Schlafzimmer einen Kamin gebaut...





so wird's auch im Schlafzimmer richtig 

kuschelig & romantisch...






Ihr braucht nur ein paar Ytonsteine aus dem Baumarkt,
leere Dosen (ich hab' drei Thunfischdosen genommen),
einige dunkle Steine und evtl. etwas Holz. 
So wirkt esdoch ein bisschen echter. 

 

Ich habe darüber noch eine
Kaminhauben-Attrappe 
aus Spanplatte gebaut 
und farblichpassend angemalert. 
Das ist aber kein MUSS, denke ich.





★★★★★★★

Wer es nachbauen möchte, 
nimmt einige Ytonsteine zur Hand 
und baut einfach drauf los.
Stellt dann die ausgewaschenen Dosen auf 
und drapiert die Steine drum herum.
Fertig! 

Sollte etwas nicht passen, kann man es einfach 
mit einer Säge zurecht schneiden.

★★★★★★★



 ★★★★★★★

Zum befeuern füllt Ihr Bio-Ethanol in die Dosen. 
Man bekommtes im Baumarkt 
oder günstig im Internet.  

Es brennt rußfrei 
und 
es wird tatsächlich auch 
richtig schön kuschelig warm.





Viel Spass beim nachbauen...


Liebe Grüsse

Eure CREATINA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...