.

.

25.10.15

DIE SACHE MIT DEN BABY BOOS


Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben 
Kommentare zum letzten post. 
Wir beide haben uns 
ganz doll darüber gefreut!

Jetzt aber mal 
ganz was anderes...

Mögt ihr diese kleinen
BABY BOOS
auch so gern wie ich?

Und jedes Jahr wieder
das gleiche Spiel.
Wo bekomme ich welche?!? *lach 


Letztes Jahr hatte ich 
mir welche gekauft und 
die Kerne aufgehoben 
um neue daraus zu machen.

Doch leider, 
ist meine Aussaat 
den Schnecken zum 
Opfer gefallen.
*ggrrmmpf

Einen einzigen habe ich 
dann noch in einem 
Blumenladen bekommen.
Den hüte ich jetzt auch 
wie meinen Augapfel.
(Ich versuche es im nächsten Jahr noch einmal. 
Und wenn ich sie auf der Fensterbank aufziehen muss.)


Da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht
so lange durch die Gegend laufen kann,
um welche zu finden. Hab' ich mir jetzt
anders geholfen...

Im Euro Shop habe ich
diese Teile entdeckt:

 
 Die würd' ich mir ja so,
nie nicht hinstellen.
NEVER EVER!!!

Also, hat das Tinchen...


die einfach 
 

angemalt.


Mit Acrylfarbe geht 
das richtig gut!



Okay, okay 
sie kommen niemals 
an einen "ECHTEN" ran.


Aber hey,
besser wie nix!


Oder was meint Ihr?


Liebe Grüsse

eure Creatina

Kommentare:

  1. Liebe Tina, warum soll es Dir anders gehen ;-)?! Vorletztes Jahr habe ich Kerne aufgehoben und sie schlichtweg vergessen zu pflanzen, letztes Jahr habe ich keine gefunden (nichtmal einen) und dieses Jahr lasse ich die Herbstzeit einfach ausfallen, weil ich bei uns auf dem Markt wieder keinen weißen BabyBoo fand und nicht extra nach Hinterdupfingen fahren mag um total überteuerte zu kaufen. Die einzigste Herbstdeko ist ein schöner Hortensienstrauss und dann wechsel ich auf Adventsdeko *lach*. Ganz liebe Grüße und gute Besserung
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. besser wie nix.
    Da muss ich Dir recht geben.
    Die sehen doch tol aus.
    ..also hinterher natürlich. :O)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina,
    deine Kunst-Baby-Boos sind mega perfekt und so hübsch
    dekoriert, gefällt mir sehr gut, und die Schnecken würden sich die Zähne dran
    ausbeißen :-) (haben Schnecken überhaupt Zähne :-))
    Wünsche dir noch nen schönen Sonntagabend,
    liebe Grüße von,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. also ich hab das auch aufgegeben mit den kleinen weißen Schönheiten. Bei uns gibt die auch nie..nirgends...
    also was solls, dann eben keine weißen Babys in der Holledau.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,

    vielen Dank für Deinen Besuch in meinem Shabby-Puppenhaus! Hab mich sehr darüber gefreut, auch über Deine netten Komplimente!

    Herzliche Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Lach....ich finde sie sind super geworden *Ü*
    Wie wäre es den das nächstemal mit einem Hochbeet liebe Tina ? Da kommen die Schnecken nicht so schnell dran :)
    Ich habe dieses Jahr garnicht geschaut *Ö* da ich einfach zu viel um die Ohren hab mit vorarbeit zu Weihnachtsmärkten..hab noch nicht mal ein paar gehäkelte...
    Freu dich an diesen und schone dich durch weniger laufen ;)
    Alles gute Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  7. JAAAAAA bei uns im ÖSILÄÄÄÄND san de ah ausgsorben
    nur mit BESTECHUNG hot ma de ah GSCHÄFTL bsorgt
    nachdem i glab 10x dort war,,,und de gnervt hob,,,,,ggggg

    aber de anzumaln ...des is echt genial....
    hob i ah scho gmacht,,,, geht super gelle....gggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tina,
    Nu mal nich tiefstapeln, ne. Die sind doch super geworden!
    Die echten werden ja auch leider schnell gelb, das Problem hast du ja jetzt nicht mehr *grins*.
    Und das SchneckenProblem hat sich damit auch erledigt.

    LG nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tina,
    Deine "weissen" sehen doch klasse aus und wenn sie so verdekoriert sind fällt es kaum auf.
    Und im nächsten Jahr musst Du nur bei Dir suchen wo Du sie wohl verstaut hast ;-)
    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina,
    Das Endresultat mag ich aber sehr gerne!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tinchen,
    das ist ganz schön ausgefuxt. Ich hol mir jetzt mal Kreidemalfarbe. Die passt da bestimmt auch supi, da sie so schön matt ist. Ganz gute Idee, ich habe im Keller noch so olle Kürbis vom T*di.
    Grüße dich ganz herzlich, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tinchen,
    das ist eine gute Idee. Ich hatte auch noch große, orangene Halloween Kürbisse aus Keramik, die ich nicht mehr leider mochte. Da habe ich das gleiche mit gemacht wie Du. Und jetzt sehen sie super aus. Clever ist die Frau ;O))

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tina,
    ich gehöre auch zu den Menschen, die mal eben die Kürbisse anmalen!!! Oder im letzten Jahr hab ich mir welche aus weißem Stoff genäht - war auch schön! Ich würd auch sagen: besser wie nix!!! Dir ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  14. Sieht super gut aus!

    Ich mache grade Stoff Kürbisse....


    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  15. hihihi liebe Tina, das hast Du toll gemacht, ich hätte auch noch jede Menge orange Freunde am Dachboden stehen, das werde ich mir fürs nächste Jahr merken und einfach den Pinsel schwingen. Schön hast Du das gemacht, das Häkelbeutelchen ist ja auch auch süß.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...