.

.

19.01.16

Häkel Stulpen


Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine kleine
Häkel-Inspiration für Euch...



bei dieser Kälte, momentan...


kann man "DIE" bestimmt gut gebrauchen.


An einem Abend,


könnt Ihr Euch locker,


so ein paar häkeln.

Eine Anleitung habe über Ravelry
bei Polly Foo Foo gefunden.

Sie hat sogar ein 
dazu eingestellt.
(es ist zwar in englisch,
doch es lässt sich prima verfolgen)


Ich habe sie passend zu 
meinem Poncho gehäkelt.
Doch ihr könnt hier auch 
mit Farben spielen und 
die Teile mehrfarbig machen.

Ihr braucht dafür:
1 Knäuel Wolle für 
Nadelstärke 5-6
gehäkelt habe ich 
mit einer 5er Nadel.

Start: 29 Luftmaschen häkeln.

1. Reihe: 3 Luftmaschen, 
dann Stäbchen häkeln.(28 Maschen)

2.Reihe: *3 Luftmaschen, nun Stäbchen
häkeln, aber immer nur in die hintere
Masche einstechen. So ensteht das Rippenmuster. 

Reihe 3-14:ab Reihe 2: * wiederholen.

Faden durchziehen und rechts auf rechts zusammen häkeln.

Für den oberen Teil, Faden durchziehen 
und rund herum Kettmaschen häkeln.
Bei mir waren es 5 Reihen, doch Ihr
könnt auch mehr häkeln. 
Ganz wie Ihr wollt.

Als Abschluss habe ich noch unten und
oben Mäusezähnchen dran gehäkelt.

Dafür immer 3 Luftmaschen häkeln, 
eine Masche überspringen, eine
Kettmasche usw. häkeln.

Also, falls Ihr Lust habt...

Viel Spaß! 


Liebe Grüße

eure CREATINA





Kommentare:

  1. Die Stulpen sind toll! Noch besser gefällt mir dein Poncho - aber ich ehe, du verkaufst ihn :) Da gibt es wohl keine Anleitung dazu....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Yase,
      ja, das stimmt, ich verkaufe einen. Das ist der erste, den ich gemacht habe. Habe aber in der Zwischenzeit noch einen für meine Schwägerin und einen für mich gemacht. Sie sind alle Freestyle gehäkelt. Vielleicht, wenn ich ganz viel Zeit und Lust habe, mache ich mal eine Anleitung...

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  2. Ich kann mich den Worten von Yase nur anschließen, der Poncho ist Oberklasse!!! . . . nach dieser Farbe bin ich zur Zeit richtig süchtig ;-)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,

    das ist genau das Richtige für diese Jahreszeit, ich trage so gern Stulpen. Allerdings habe ich - nachdem mich endlich die Häkellust wieder ereilt hat - ein Deckenprojekt in Angriff genommen, so dass ich mich einstweilen an deinem Werk erfreue, selbst aber keine in Angriff nehme.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful, great job!

    AntwortenLöschen
  5. Wowww, die Armstulpen sind traumhaft geworden. Die Farbe und das schlichte, klassische Muster sind genau nach meinem Geschmack.
    Bei mir läuft gerade das Jänner-Woll-GiveAway - ein kleines Gustopresent für alle Stricker&Häklerinnen .... Garn können wir doch alle nicht genug haben, oder ? *grins*
    ♥-lich
    Fräulein KidsliKids

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina,

    total chic und kuschelig sehen sie aus. Auch Deinen Poncho finde ich toll...

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. sehr schön ....such schon wolle ;O) !!! der schal.... loop....ist auch klasse dazu welches muster war denn das noch mal...........;D glg mona

    AntwortenLöschen
  8. so schöne Stulpen und an einem Abend zu schaffen!? Super. Vielen Dank für die Anleitung. Dein Poncho ist auch klasse!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Anonym1.7.16

    Hallo Tina,
    die Stulpen sind ja wirklich wunderschön geworden. Ich bin gerade dabei, welche zu häkeln und scheitere leider gerade am oberen Teil. Wie hast Du die Kettmaschen oben angesetzt, damit es so aussieht wie bei Dir? Ich habe jetzt schon verschiedenes versucht und es sieht immer anders aus. Kannst Du mir bitte einen Tip geben?
    Lieben Dank schonmal.
    Viele Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. iebe Tina!
    Super schön... alles einfach toll, sehr geschmackvoll... würde ich alles glatt so nehmen!
    Eine Frage zu den Stulpen, hast du die 5 Reihen Kettmaschen "aufgehäkelt" oder "drangehäkelt"? Geht das dranhäkeln überhaupt mit Kettmaschen? Wenn ja, kannst du mir verraten, wie?
    Vielen lieben Dank
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ja, das geht! Habe sie dran gehäkelt. Ist ganz easy... Am Rand immer in die hintere Masche stechen und den Faden durchziehen. Du musst dafür im Kreis häkeln. Makiere Dir zur Hilfe immer die erste Masche. Wenn Du die gewünschte Höhe erreicht hast, kannst Du noch eine kleine Bordüre dran häkeln oder nur kleine Mäusezähnchen.(3 Luftmaschen, 1 feste Msche* wiederholen) Das sieht sehr hübsch aus...

      Liebe Grüße TINA

      Löschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...