.

.

05.09.16

Granny Decke


Hallo Ladies,

ich weiß, ich weiß...
hab' sehr lange nichts von mir hören lassen.

Doch, da bin ich wieder!

Und habe Euch eine schöne 
Granny Decke
mitgebracht.



Sie sollte offen und filigran werden...


und trotzdem


wärmen, wenn man sie sich umlegt.


Darum habe ich als Material keine Baumwolle,


sondern Wolle mit einem hohen
Polyacryl Anteil gewählt.


So bleibt sie schön in Form


und lässt sich ganz unkompliziert waschen.


Ihr könnt natürlich jedes 
andere Material verwenden.

Für diese Decke habe ich 
ca. 600 g Wolle gebraucht
und mit einer Häkelnadel 
in Größe 4 gehäkelt.


Das Schöne, an dieser Decke ist,
das die Einzelteile gleich,
während der Arbeit 
miteinander verbunden werden.
So entfällt lästiges zusammen nähen.
Und die Decke wächst und wächst zusehends.

Das motiviert natürlich sehr, 
weiter zu machen... ;)

Mein Tipp:

Gleich nach dem verbinden, 
den Endfaden abtrennen.
So wächst die Arbeit, 
ohne später noch etwas
versäubern zu müssen.

Hier kommt das Muster:


Beginnt das größere Blütenteil 
mit einem Ring aus 6 Luftmaschen
und folgt dann der Häkelschrift 
von innen nach außen.


Zur Hilfe ist diese Erklärung
der Häkelsymbole.

Häkelt dann, so viele der großen Grannys 
( bei mir sind es 9 Stück) 
und verbindet sie gleich in der 
letzten Runde miteinander. 
( Wenn es breiter werden soll,
häkelt entsprechend mehr große Grannys.)

So, das ihr praktisch einen 
ganz langen Schal bekommt. 
Das macht ihr so lange, bis eure
gewünschte Breite erreicht ist.

Ist das geschehen, häkelt weiter 
große Blüten Grannys
und verbindet sie direkt. 
(Immer in der letzten Runde.)

Nach dem 2 lange Reihen große 
Blüten Grannys
komplett sind, verbindet ihr jeweils 
mit einem kleinen Blütenteil, 
der beginnt immer aus
einem Ring von 10 Luftmaschen.
Folgt der Häkelschrift und verbindet
an den gekennzeichneten Punkten.

Wer möchte, kann am Ende noch
eine kleine Borte an den Rand häkeln.

Ich hoffe, ich hab's ganz gut erklärt.
Solltet ihr Fragen haben, 
schreibt mir einfach
und ich versuche, weiter zu helfen...


Liebe Grüße

eure Creatina











Kommentare:

  1. Sieht gut aus!!

    In weißer Baumwolle würde ihn machen.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tina,
    ich hab dich wirklich vermißt und heute morgen an dich gedacht als ich bei FB den kleinen grünen Punkt sah.
    Die Decke ich wunderschön. Ich habe gerade ein fertig (bis auf das lästige Fäden vernähen..)
    Eine möchte ich aber noch häkeln. Vielleicht wird es diese, mal schauen.

    ganz liebe Grüße und dir eine schöne Woche
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tina!
    Wunderschön. Schon lange bewundere ich deine Werke. Ich hab sogar mal bei einem Gewinnspiel bei dir einen Schal gewonnen. Ist schon ein paar Jährchen her. Leider fehlt mir zum Häkeln momentan die Zeit. Obwohl es eine sehr meditative, beruhigende Arbeit ist - finde ich.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina!
    Die Decke ist wunderschön und so zart und filigran. Ein richtig tolles Teil.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Hätte ich nicht gerade eine Decke auf den Nadeln, die Versuchung wäre sehr groß.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  6. Gratulation, liebe Tina! Das ist tatsächlich eine tolle Decke geworden. Sie sieht fantastisch aus und ich wünsche Dir, dass Du ganz lange Freude daran hast.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tina,
    einfach traumhaft schön......
    Ich bin begeistert.....
    Aber auch dein Kreativkörbchen gefällt mir super gut....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,
    das ist ganz nach meinem Geschmack, Teile direkt aneinanderhäkeln, Fäden sofort einarbeiten und so verschwinden lassen! Wunderbar!
    Ich habe mal mit ganz dünnem Garn eine Grannyweste begonnen. Alle Teile einzeln...die liegen immer noch irgendwo :-D .
    Aber so ein Deckchen mit Nadelstärke 4 könnte ich eigentlich auch mal zaubern.
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tina,
    geniale Decke, wirklich supersuperschön
    viel Freude damit
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina,
    wow ich bin begeistert.
    Was fuer eine traumhaftschoene Decke hast du da nur gemacht.
    Liebe Gruesse
    Ella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tina,

    voll schön sieht die Decke aus, wirklich richtig filigran, locker und leicht.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein schönes Teil! Es ist gut das sie waschbar ist, sie soll ja auch benutzt werden. Schön das du das Muster zeigst, hätte direkt Lust zum Nacharbeiten.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Eine wunderschöne Decke!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tina,

    Deine Decke ist wunderschön geworden.
    Ich würde mich freuen, wenn Du Deinem Post auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...