.

.

28.09.16

Kaum da - schon wieder weg


Hallo Ihr Lieben,

kaum war ich da,
war ich schon wieder weg.

Und dabei wollte ich doch so richtig loslegen,
hatte 1000 Ideen im Kopf
und was passiert...

ich werde krank.


Es tut mir so leid!
Ich habe nicht auf einen, 
eurer Kommentare geantwortet.

Aber ich gelobe Besserung.
Ehrlich!!!

Und ich möchte mich ganz herzlich,
auf diesem Wege, 
für eure netten Worte bedanken.

Nun kann es nur noch
wieder besser werden.
Bin aus dem Krankenhaus
raus und habe mich
weitgehends erholt.

ALSO,
Schwamm drüber!


Auch wenn ich es noch nicht
wahr haben möchte,
der Herbst steht vor der Tür...


deshalb mache ich es mir noch
so oft wie möglich draußen gemütlich.
Gern, mit 'nem Kaffee...


und meinen Häkelsachen.


Ich habe da etwas sehr Zartes begonnen,


und schwarz...


...fand ich irgendwie mal cool!

Bis jetzt ist es noch ein Tischläufer.

Aber...
wenn ich noch ganz fleißig bin,
wird es eine Tischdecke oder
eben eine Bettüberwurf.

Im besten Fall eine Tagesdecke.
das wäre der Knaller!


Es ist aber definitiv ein Langzeit-Projekt.


es wächst ganz nebenbei,


je nach Lust und Laune.

Ich finde, es sieht jetzt schon
total schön aus...


Vielleicht habt ihr ja Lust
mit einzusteigen?!?

Ja?


Dann holt euch doch 'n Kaffee
und los geht's...


Wolle braucht ihr ja auch noch!

Ich habe ganz feines Filethäkelgarn und 
eine Häkelnadel in Größe 1,25 genommen.

Ihr könnt aber auch ganz normales Baumwollgarn
und eine Häkelnadel in entsprechender Größe nehmen.

Dann wird es halt ein wenig gröber...

hat auch seinen Reiz.

Hier seht ihr mal die Zusammensetzung.


Die größeren runden Doilies haben
16 Verbindungspunkte. Wie Ihr auf dem Foto,
weiter oben seht, habe ich sie gleich in
der letzten Runde miteinander verbunden.

Aber das müsst ihr nicht. 
Man kann die Einzelteile auch später, 
mit ein paar Stichen zusammen nähen.

Hier das Diagramm:

Aber keine Panik,
ich weiß ja, das einige von
euch auf Kriegsfuß mit solchen
Diagrammen stehen.
Ich erkläre euch,
Schritt für Schritt,
 wie es geht.
(Vielleicht lernt ihr ja so gleichzeitig
Häkelschrift zu lesen.)

Quelle: www.croche.blogspot.com

Ihr beginnt mit 8 Luftmaschen, 
mit einer Kettmasche zum Ring schließen 
und 3 Luftmaschen häkeln.

Häkelt nun 15 Stäbchen in den Ring,
schließt die Runde mit 1 Kettmasche
und häkelt 5 Luftmaschen.

Häkelt in jedes Stäbchen der Vorrunde, 
*1 Stäbchen und 2 Luftmaschen,
*wiederholen, mit 1 Km die Runde
schließen, 1 Kettmasche um in den
Bogen zu gelangen, 3 Luftmaschen.

Häkelt nun 2 zusammen abgemaschte
Stäbchen und 4 Luftmaschen und dann 
in jeden Bogen, *3  zusammen 
abgemaschte Stäbchen, 4 Luftmaschen.
Wieder eine Km um die Runde zu schließen.

So sieht das ganze, bis dahin aus.
Häkelt nun 1 Luftmasche und
1 feste Masche genau an den Punkt,
an dem ihr jetzt seid.


Nun häkelt immer *5 Stäbchen
zwischen die 3er Stäbchen Gruppen.
Kettmasche zum Schließen und
6 Luftmaschen.

So müsste es bis dahin aussehen.

Häkelt nun 1 feste Masche in die Mitte der
5er Gruppe, 3 Luftmschen und 1 Stäbchen
zwischen die 5er Gruppe Stäbchen.

Kettmasche zum schließen in die 
ganz am Anfang gehäkelte 3 Luftmasche.

Häkelt nun 3 Kettmaschen um 
in die Mitte des nächsten Bogens zu kommen.
Dann immer * 5 Luftmaschen und 1 feste
Masche in nächsten Bogen. 

 Kettmasche und Runde schließen.

Das ganze wiederholt noch einmal.

In dieser letzten Runde häkelt noch einmal
3 Kettmaschen um in die Mitte des Bogens
zu gelangen. Dort angelangt 3 Luftmschen,
2 Stäbchen, 
1 Pikot ( 3 Luftmaschen +
1 Kettmasche in die 1 Luftmsche, so entsteht
der kleine Nupsie ;) ), 2 Stäbchen.
3 Luftmaschen, 1 feste Masche in
den folgenden Bogen, *3 Luftmaschen,
2 Stäbchen, 1 Pikot, 2 Stäbchen in den kommenden Bogen, 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in den nächsten Bogen. Kettmasche und schließen.
Faden durchziehen und abtrennen.


Und ihr habt euer erstes Doilie geschafft.

Juuuhhuuuu!!!

Da ihr das große Doilie
so super hinbekommen habt,
bin ich mir sicher,
das kleine Zwischenteil,
macht ihr mit links!

Quelle: www.croche.blogspot.com

Beginnt mit 6 Luftmaschen, schließt diese
mit 1 Kettmasche zum Kreis und häkelt
weitere 6 Luftmaschen. Nun häkelt
7x 1 Stäbchen, 3 Luftmaschen und
schließt die Runde mit 1 Kettmasche,
in die am Anfang der Runde, gehäkelte
3 Luftmasche.
Vorbereitung für die nächste Runde,
1 Kettmasche in den kommenden Bogen.
3 Luftmaschen, 2 Stäbchen häkeln.
Dann 2 Luftmaschen 2 Stäbchen.
(Schaut euch zur Hilfe mal das Diagramm an.
Man liest es von innen nach außen.)
Nun häkelt *2 Luftmaschen, 3 Stäbchen,
2 Luftmschen, 2 Stäbchen 
*wiederholt bis ihr 4 x 3er und 4x
2er Stäbchen Gruppen habt.

Seht ihr es?

Nun kommt die letzte Runde:

Häkel zuerst 3 Luftmaschen
und 1 Stäbchen zwischen
die Stäbchen in der
3er Gruppe, 1 Pikot,
*2 Stäbchen zwischen die
nächsten Stäbchen,
3 Luftmaschen in den folgenden
Bogen, 3 Luftmaschen.
Häkelt nun 2 Stäbchen in jedes
Stäbchen der 2er Gruppen,
3 Luftmaschen *2 Stäbchen zwischen die
nächsten Stäbchen,1 Pikot,
2 Stäbchen zwischen die Stäbchen
3 lLuftmaschen in den folgenden
Bogen, 3 Luftmaschen,2 Stäbchen in jedes
Stäbchen der 2er Gruppen,usw.
Schließt die Runde mit 1 Kettmasche
in die ganz am Anfang gehäkelte
3te Luftmasche. Faden durchziehen
und Ende abtrennen.

Tipp:

Verbindet schon jetzt 
die Doilies miteinander.
Dafür müsst ihr jedoch schon 
4 Große Doilies fertig haben.

Hier seht ihr die Verbindungspunkte.

Ihr verbindet immer an den Pikots.

Häkelt dann für die Verbindung
statt eines ganzen Pikots:
1 Luftmasche, Kettmasche in das
Pikot am Verbindungspunkt,
1 Luftmasche und 1 Kettmasche 
in die erste Luftmasche.
Dann weiter die letzte Runde,
bis alle Punkte verbunden sind.

Das ist es soweit...


Jetzt müsst ihr nur noch ganz
viele Doilies häkeln.

Ich hoffe,
ich habe es verständlich
erklären können
und
das ihr etwas damit anfangen könnt.

Solltet ihr Fragen haben,
schreibt mir gern,
vielleicht kann ich dann
weiter helfen.

Bis dahin macht's gut &
bleibt schön gesund

Eure Creatina

Quelle:Pinterest











Kommentare:

  1. ...ach je, da bin ich aber froh, dass du anscheinend das schlimmste schon hinter dir hast und wieder hoffnungsvoll nach vorne blicken kannst!!!
    Und, du bist ja besser als jedes Häkelbuch, ich werd unter meinen Post gleich noch einen Link setzen, denn da komm gleich noch was auf meine Liste ;O)
    Vielen, vielen Dank für eine soooo tolle Anleitung, das ist ja nun doch ein wirklicher Haufen Arbeit!
    Sei lieb gegrüßt, alles Gute
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gabi,
      das freut mich aber sehr, das Dir der post so gut gefällt.
      Dann hat sich die Mühe doch schon gelohnt!

      Ich schicke Dir ganz liebe Grüsse zurück TINA

      Löschen
  2. Anonym28.9.16

    Liebe Tina!
    Hauptsache, Dir geht es wieder gut! Und genauso hab' ich heute meinen Nachmittag im Garten verbracht. Allerdings häkle ich gerade an Deiner Decke vom letzten Post!
    Macht richtig Spaß! Aber jetzt..... Du hast mich ja schon wieder infiziert!!!!
    Schwarz, eigentlich sowieso meine "Lieblingsfarbe", aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, mit schwarzem Garn zu häkeln. Aber das wird sofort geändert. Ich mach' mich gleich mal auf die Suche und steige dann noch mit ein. Allerdings werde ich Deinen Vorsprung nicht so schnell aufholen!
    Bin dann mal shoppen ;-))
    LG
    Carola ( 100. Leserin :-)) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Carola,
      ha, ha, ha... wie cool ist das denn! Du glaubst gar nicht wie mich das freut!
      Ich stehe im Moment auch total auf schwarz...
      Und um's einholen geht's ja auch überhaupt nicht. Hauptsache, wir haben Spass!
      Hoffe, Du hast schöne Wolle gefunden...

      Ganz, ganz liebe Grüsse zurück TINA

      Löschen
  3. Hört sich nicht gut an.... Gute Besserung!
    Ich liebe Diagramme! Danke! Ich komme mit den Erklärungen irgendwie nie klar....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Yase,
      so geht es mir auch, aber da sind wir wohl die große Ausnahme *lach
      Ich verstehe bei den Erklärungen auch immer nur Bahnhof!

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  4. das ist ein wunderschönes projekt und diese "blümchen" gefallen mir sehr gut.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gusta,
      das freut mich sehr!

      Dann happy hooking ;)

      Liebe Grüsse zurück TINA

      Löschen
  5. Liebe Tina,
    das sieht so toll aus! Auch schon als Tischläufer. Vielleicht machst du mehrere Tischläufer und nähst sie zum Schluss alle zusammen. ;-)
    Die Anleitung werde ich mir auf jeden Fall merken und ausprobieren, wenn ich meine Decke, an der ich im Moment häkle, fertig habe.
    Viel Spaß noch beim häkeln und schön, dass du wieder gesund bist.
    Allerliebste Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Britta,
      mir gefällt es richtig gut!
      Der Tipp von Dir ist wirklich gut, so kann ich mich bestimmt
      gut selbst überlisten...

      Dir wünsche ich auch ganz viel Spass bei Deiner Decke und schicke
      Dir ganz, ganz liebe Grüsse zurück.

      TINA

      Löschen
  6. Oh je, da hört sich ja gar nicht gut an. Ich hoffe du hast alles gut überstanden.
    Dein Projekt sieht jetzt schon klasse aus. So viel Geduld habe ich leider nicht um mit so einer feinen Nadel zu haekeln.
    Liebe Gruesse
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ella,

      so viel anders ist es mit einer kleinen Nadel gar nicht,
      das solltest Du unbedingt mal austesten...

      Liebe Grüsse zurück TINA

      Löschen
  7. Ohhhhh das sieht toll aus liebe Tina und egal wie groß es dann am Ende wird, es wird auf jeden Fall wunderschön aussehen. Leider tue ich mich ja recht schwer mit so kleinen Nadeln, aber ich werde es auf jeden Fall probieren eine Nummer größer mit 3er oder so!!! Mal sehen wie es dann aussehen wird. Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin,
      ja, mit einer größeren Nadelstärke wird es bestimmt auch richtig schön.
      Und danke, es geht mir jetzt wieder richtig gut. Zum Glück!

      Schicke Dir ganz, ganz liebe zurück TINA

      Löschen
  8. Liebe Tina,
    bin noch mal ,bin sprachlos von dem was du machst und die genaue Anleitung danke danke danke ich werde ausprobieren Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karina,
      das freut mich aber sehr, das es Dir so gut gefällt.
      Hab' ich doch gern gemacht. Ich wünsche Dir ganz viel
      Spaß dabei...

      Liebe Grüße TINA

      Löschen
  9. Wow, einfach toll. Ich wünch dir alle Geduld der Welt, dass aus diesem megadünnen Garn tatsächlich mal ein Überwurf wird :-)

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      vielen lieben Dank, kann ich gut gebrauchen.
      Ich glaube, wir wissen worüber wir sprechen.
      Du hast ja auch schon so einige Mega-Projekte
      hinter Dir. Sehr schöne, wie ich finde!

      Herzliche Grüße TINA

      Löschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...