.

.

24.01.13

MEGA LOOP


Heute habe ich euch etwas 
RICHTIG COOLES
mitgebracht,

so zu sagen unter dem Motto:

"think big"

...habe ich einen LINK entdeckt,
der verspricht:

in nur 30 Minuten einen Loop zu stricken !
Nein, keine Angst, ich bin jetzt nicht total durch geknallt,
denn es funktioniert WIRKLICH!!!

In dem Video könnt ihr es euch anschauen.

Das aller-, allerbeste ist aber,
ihr braucht dafür nicht einmal Stricknadeln!

Moment, ich lüfte mal das Geheimnis...

( Tipp: Ton nicht ganz so laut einstellen )


Absolut genial, oder ???

Ich hab's sofort nachgemacht,  
aber leider hatte ich nicht so gut
aufgepasst und meine Maschen 
waren alle total verdreht.
Außerdem wollte ich die Maschen 
näher zusammen haben.
( Warum hab' ich auch nur so dicke Arme?!? *g* ) 
Also, hab' ich mir aus der Not heraus 
etwas anderes einfallen lassen.
Aber jetzt bitte, bitte nicht lachen!


Ich habe die gleiche Technik angewendet, 
aber mir zur Hilfe 
2 leere Zewa-Rollen (*schäm*)
genommen. 

(4 Fäden, dicke Wolle für Nadelstärke 8) 


Aber was soll ich 
euch sagen, es funktioniert super!


Ich wollte schon immer so einen FETT-
gestrickten Loop haben.

  Hab' nochmal ein Foto mit einer Hand
   gemacht, damit ihr die MEGA-Maschen 
besser sehen könnt. 


Es ging so fix und 
hat richtig Spass gemacht.
Schon alleine, weil man so 
   irre schnell voran kommt.

   Paßt nur auf, das eure 
  KIDS den nicht sehen!
  (Ist mir auch passiert)


 Meinen, bin ich jetzt nämlich los!

Aber egal, ich kann mir ja ganz schnell einen
"NEUEN" machen. Vielleicht in einer anderen Farbe. 
Dann können wir beide tauschen.  

 ----------------------------------------

Na, was meint ihr?

Ich dachte mir, das ist 
bestimmt etwas für euch...

Ganz liebe Grüsse

eure CREATINA

Ps: An dieser Stelle, ein ganz  herzliches Dankeschön, 
   für all' eure lieben Kommentare. 
&
ein herzliches Willkommen an
alle neuen Leser!

Ich freue mich riesig,
 das ihr alle da seid...
 
  


        
 

Kommentare:

  1. Echt genial, liebe Tina. Hast du vierfädig gestrickt?

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej liebe Anke,

      Da ist ja ganz schön was los bei Dir! *g*

      Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.
      Und ja, ich habe ihn 4fädig gestrickt, wenn
      man es so sagen kann. *lach* Habe sehr dicke
      Wolle verwendet für Nadelstärke 8.

      Schicke Dir ganz liebe Grüsse Tina

      Löschen
  2. Wie coooooooool! Ich liebe BIG-Maschen!

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Oh wie schön! Aber, die muss man
      doch einfach auch lieben, oder?

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  3. Anonym24.1.13

    Oh wie toll! Das probier ich auch! Mal sehen, wie ich als Strick-Neuling das so hinbekomme. Aber zum Glück hab ich connections zu einer Handarbeits-Queen, die ich im Notfall um Rat fragen kann ;-)
    Ich brauch doch dringend Ersatz für meinen velorenen Loop, den ich in Schweden gelassen habe *scheufz* - Bis bald, liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Franzi,

      Das ist doch super!
      Mal sehen, wann ich "MEINEN EIGENEN" habe?!?
      Mike hat schon gefragt, warum er noch keinen
      hat. *lach* Also... bekommt er erstmal einen.

      Ganz liebe Grüsse auch an lillebror & meinen
      kleinen Älskling :)

      TINA

      Löschen
  4. Liebe Tina,

    ganz klar, der Schal ist obercool und so war es doch nur eine Frage der Zeit bis Du ihn los warst.Also, ran an die Zewarolle und gleich noch einen machen. Ne, echt toll und so kuschelig. Für so neue Ideen bin ich ja auch immer zu haben. Danke für den Link.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin,

      das freut mich riesig!

      Was soll ich sagen... kriege
      hier eine Nachfrage, nach der
      anderen... HIIILLFEEEEE! *g*

      Ganz, ganz liebe Grüsse TINA

      Löschen
  5. Hej - das finde ich tooooootaaaal cool! Bei mir muss sowieso immmmmmmer allllles schnellllll gehen! Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej liebe Barbara,

      Deine Betonkugeln sehen aber auch super schön aus.
      Aber was rede ich... wie alles was Du machst!

      Schicke Dir ganz arg liebe Grüsse TINA

      Ps: Danke für Deinen lustigen Kommentar.
      Aber, Du hast Recht, schnell ist gut! Habe
      gerade Nr.3 in Arbeit. *lach*

      Löschen
  6. Die Idee mit den Zewarollen find ich toll. Aber halten die das aus. Die knicken doch total schnell oder ? Wenn ich mal wieder so dicke Wolle sehe, werd ich es versuchen, danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Häkelmama,

      Also, bei mir hat's gehalten. Hab' allerdings
      auch nicht so doll an der Pappe herum gedrückt.
      War mir nur eine Hilfe die Maschen auf etwas
      dünneres, wie meinen Arm zu heben. Es kam aber
      noch der Tipp Papprollen von Alufoloie o.ä. zu
      nehmen. Vielleicht kommst Du damit besser klar.

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  7. Der ist echt schön. Ich habe im letzten Jahr schon eine ähnliche Anleitung gefunden und dann lange nach passender Wolle gesucht. Es gibt eine wirklich schöne von Lana Grossa, in Farbverlauf oder uni, ist glaub ich für Nadelstärke 12 ausgelegt. Ich habe mir im Herbst auch einen Loop damit gestrickt und festgestellt, bei mir klappt es besser, wenn ich die Maschen auf den Händen behalte und nicht auf die Arme schiebe. Finde ich einfacher und bei 8 Maschen geht das auch gerade noch..
    Viele Grüße, Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Stephie,

      da hast Du wohl Recht, aber ich fand die
      Maschen auf diese Art einfach zu groß. Ist
      aber wohl Geschmackssache, denke ich...

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  8. Der Loop ist echt der Hammer!!! - die Idee mit dem "Zewa-Innenleben" kenn ich von einer Freundin. Stabiler sind allerdings die Papprollen von Frischhalte- oder Alufolie!
    Lieben Gruß,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Doris,

      Uuups! Und da dachte ich schon, ich zeige
      euch hier etwas GANZ NEUES und INNOVATIVES.
      Traum zerplatzt... Ich kannte es noch nicht!
      War der Meinung DIE Hammeridee gehabt zu haben.
      Na, ja bin Dir sehr dankbar für den Tipp.
      Das ist wirklich eine sehr gute Idee.

      Liebe Grüsse TINA

      Löschen
  9. Hi Tina,
    das ist ja der absolute Hammer und das sage ich jetzt so, obwohl ich keine Ahnung von Häkeln, Nähen oder Stricken habe.

    Schönen Abend von der Couch aus winkend,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Simone,

      Wäre vielleicht eine gute Übung. Na ja.
      ich meine, wenn Du Lust hast...

      Schicke Dir ganz liebe Grüsse TINA

      Löschen
  10. DAAANNNKKKEE! Letzten Samstag gab es im rbb eine Reportage "Die große Woll-Lust". Da gab es einen Stricker (oh, welch' Wunder:-) ) der mit eben dieser Technik einen Schal gestrickt hat. Ich war' so was von hin und weg und hab' mir fest vorgenommen das unbedingt mal auszuprobieren!
    Dank' Deiner Idee mit den Rollen wird's wahrscheinlich auch noch einfacher umzusetzen sein!
    Ich sag's ja: Ideen muß man haben!
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Carola,

      Also mir war's eine Hilfe. Es funktioniert
      aber auch ohne. Dann hat man aber, wie ich
      finde, sehr große Luftlöcher. Und das mochte
      ich nicht so leiden. Durch die Rolle wird es
      vom Maschenbild her einfach schöner. Ist jeden-
      falls meine Meinung...

      Ganz liebe Grüsse TINA

      Löschen
  11. Hej,

    ob ich das als Anfänger auch hin bekomme???
    Witzige Idee...
    Sieht super toll aus...

    Vielen Dank für den Tipp
    und einen charmanten Abend wünsche ich,
    VLG Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej liebe Inga,

      Das glaube ich bestimmt. Ein Versuch ist
      es auf alle Fälle wert, oder?
      Achte nur darauf, das die Maschen nicht
      verkreuzt sind. Ist mir nämlich bei meinem
      ersten Versuch passiert. Wünsche Dir viel
      Spass und Erfolg dabei...

      Dir auch noch einen gemütlichen Abend, Du Liebe

      Bis dann TINA

      Löschen
  12. Hi liebe Tina,
    super toll, möcht ich auch ausprobieren.
    Würde mich dann aber auch für Zewarollen entscheiden. Dein Maschenbild gefällt mir auch noch mal viel besser.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  13. Der ist ja genial! Und gleich passend zum Nagellack ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Tina,
    der ist ja sowas von supi. Den mache ich auch! Ich habe zwar noch mindestens 10 Stricksachen vor, die ich alle noch verwirklichen will (muß!!!), aber wenn der sooo schnell geht. Über dich bin ich übrigens auf pinterest aufmerksam geworden und jetzt komme ich nicht mehr davon los!
    Es grüßt dich herzlich Elke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tina!
    Dein Mega-Loop hat mich nachhaltig beeindruckt! Habe gestern meinen zweiten Loop von den Zewarollen hüpfen lassen! (Meine Tochter wollte auch einen!)Danke für den Tipp! Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Tina,
    der Schal ist super, den würde mir mein Töchterlein auch gleich abnehmen. Muss mir die tolle Anleitung auch gleich mal näher ansehen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  17. Anonym20.2.13

    Das ist ein echt schöner Schal. Aber ich hab leider noch nicht ganz verstanden, wie man das mit den 4 Fäden macht. Brauch ich dazu 4 Knäule? Denn im Video wird ja nur das Stricken selbst gezeigt. Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Claudia,
      ja, Du brauchst dafür 4 Knäule...

      LG TINA

      Löschen
  18. Wow was ist das für eine Wolle? Die sieht mega weich aus ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, es ist ein Mix aus Wolle und Acryl. Ist superweich und es gibt keine Probleme beim waschen. ;)

      Löschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...