07.03.13

BABY DOLL DIY

Hallo ihr Lieben,

Ich habe euch heute ein DIY 
für eine "PÜPPI" mitgebracht.

Tilda-Puppen sind traumhaft schön... 

Doch irgendwie wollte
ich auch mal 
etwas eigenes versuchen. 
Das könnt ihr auch!

Diese hier habe ich aus einer Strumpfhose gemacht und etwas Stoff von alter Kleidung, die ich nicht mehr trage.

So geht's...

Malt zuerst die Einzelteile 
auf den Stoff.
 (habe ihn doppelt genommen, 
damit's nicht durchsichtig wird)
Dann näht ihr die Einzelteile 
(kleine Öffnung zum Wenden 
und füllen lassen)
Nach dem nähen, ziemlich dicht 
an der Naht, den Rest Stoff 
(bzw. Strumpfhose)abschneiden, 
wenden, füllen und 
mit Nadel und Faden schließen.


Damit ihr Gesicht etwas 
mehr Ausdruck bekommt, 
habe ich ein klitzekleines 
Stückchen Stoff zusammen gerollt.
(für die Nase) 
Formt mit der Füllwatte auch 
kleine Pausbäckchen und ein Kinn.
Danach mit schwarzem Garn,
 Knopfaugen nähen und 
die Einzelteile zusammen fügen.


Die Haare habe ich 
aus dicker Wolle gemacht.



Die Wolle einfach 
irgendwie dran nähen, 
so das eine Frisur entsteht, 
die ihr mögt.


Mit etwas Rouge 
oder Lidschatten, 
könnt ihr eurer PÜPPI 
dann noch Rotbäckchen verpassen.


Jetzt braucht sie nur noch Kleidung 
und ein paar kleine Details. 
Wie z.B. Zopfspangen 
oder Schleifchen. 

Lasst eurer Phantasie freien Lauf...

Ich habe einfach drauf los 
geschnitten und genäht, 
zum Glück passte es.
Was nicht passte, 
wurde passend gemacht.


Natürlich habe ich mich noch 
auf die Suche gemacht,
um euch noch einen Schnitt 
mit an die Hand zugeben.

Das habe ich für euch bei
PINTEREST gefunden:

VERGESST BITTE DAS GESICHT!!!
Ansonsten, denke ich, 
ist es ganz brauchbar *g*

 rag doll tutorial
Na,ja ist ja auch Geschmackssache...  

Making Doll Hair - with a simple crochet stitch 

Hier noch ein kleiner Tipp für die Haare.

Wenn ihr noch Fragen habt, 
schreibt mich gerne an.

Allerdings... 

bin ich nur noch bis 
heute Abend 22.00 h da.

Verabschiede mich dann, 
für eine Woche in den Urlaub.

Aber wenn ich wieder da bin, beantworte 
ich jede Frage, sehr, sehr gerne ...

 Ganz, ganz liebe Grüsse

Eure CREATINA

Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    die ist ja niedlich.
    Ich finde, sie sieht dir irgendwie ähnlich!
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hi Tina,
    deine Püppi ist total SÜSSSSSSSSSS!
    Vielleich versuche ich es auch mal, aber ich warte bis du wieder da bist, damit ich HILFEEEE rufen kann. *gg*
    Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und erholt Euch gut.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sieht klasse aus und die Anleitung lässt fast denken, es könnte einfach sein.
    Aber großen Respekt vor dieser Leistung - ich ziehen den Hut vor dir!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was du so alles auf die Beine stellst - bin echt baff. Nähen, stricken, häkeln ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln ;-))))))

    Wünsch dir nen tollen Urlaub,
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,

    die Püppi ist ganz wundervoll geworden. ♥

    Ich wünsche dir einen tollen Urlaub und dass du erholt zu uns zurück findest. Wir halten so lang hier die Stellung im Bloggerland. :)

    Liebste Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  6. Deine Puppe ist absolut wundervoll geworden !! Viel schöner als die Andere. Wie kommt ihr immer an die Anleitungen von Printerest ? Ich les das überall, weiß aber nicht, wie man da was sucht.

    AntwortenLöschen
  7. So eine schöne Puppe, hätte ich mal Lust drauf zu nähen.
    Mal sehen.
    LG Swantje

    AntwortenLöschen
  8. Bin das erste Mal bei dir gelandet.
    Wow,du machst ja tolle Sachen!
    Schau gern wieder vorbei.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Puppe. Früher habe ich auch mal solche Puppen selber hergestellt.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...