.

.

09.08.15

MINI KUCHEN

HALLO LADIES,

ICH SCHICKE EUCH SÜSSE GRÜSSE
MIT DIESEM REZEPT...


Eigentlich wollte ich ja nur Pflaumenkuchen backen,
doch es ist noch fast die Hälfte vom Obstkuchenteig
übrig geblieben. Da ich noch Blaubeeren hatte, hab' ich
noch diese kleinen Mini Kuchen dazu gemacht.


6 Stück sind dabei heraus gekommen.

TOTAL LECKER!!!

Wer Lust hat es nach zu backen, 
bekommt nun das Rezept:

Zutaten:

250g Butter od. Margarine
200g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
3 Eier
300g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Prise Salz
Obst (was ihr mögt-oder gerade da habt)
evtl. etwas Zimt & Zucker Mischung

Zubereitung:
Das Fett (möglichst Zimmertemp.) mit dem Zucker, 
Salz und Vanillinzucker schaumig rühren. 
Nun nacheinander die Eier unterrühren (jedes Ei mind. 1 Minute).
Zum Schluss das Mehl mit Backpulver mischen 
und schnell unterrühren. 
Eine  24cm  Backform mit Backpapier auskleiden,
ca. die Hälfte des Teiges in die Form streichen
und mit Obst belegen und evtl. mit 
Zimt & Zucker bestreuen. 
Ich habe heute Pflaumen genommen. 
Es gehen aber auch Äpfel, Kirschen und 
jede Art von Beeren.

Für die Mini Kuchen 6 kleine Förmchen
(meine hatte ich bei DM entdeckt, ECHT NIEDLICH!
mit einem Klecks Teig befüllen 
und mit Blaubeeren belegen.

Die große Form bei 160°C (Heißluft)
ca. 45 Min. backen. Die kleinen
brauchen höchstens eine halbe Stunde,
bei gleicher Backtemparatur.

Also,
 viel Spass beim backen &
laßt es Euch schmecken! 


Viele liebe Grüsse &
'n Drücker

Eure CREATINA


PS:

An alle meine Häkel-Queens

Demnächst gibt's eine neue Anleitung
für eine ganz süsse Häckeltasche!

Tschüüühüüsss...




 
 


Kommentare:

  1. Hmmmmm, sieht sehr lecker aus.
    Für mich gern von Beiden je ein Stück ;-)))

    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina !
    Die kleinen Förmchen sind ja süß. Schade wir haben keinen DM in der Nähe.
    Auf die Häkeltasche bin ich schon gespannt. :-)
    Schönen Restsonntag noch.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,

    also, da greife ich doch gerne zu und bedien mich mal an einem solchen kleinen Minikuchen, der ist sicher schnell aufgefuttert und dann kann man fröhlich weiter häkeln, ich freu mich schon auf neue Häkeleien von Dir.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina, schon wieder so ein leckeres Rezept.Dankeschön! Muss da mal bei DM schauen.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Anonym16.8.15

    Tut mir ja wahnsinnig leid, aber dein Mann muss bei euch ausziehen !! Ich will nämlich dort wohnen :-) !! Und du darfst bleiben, damit ich diesen leckeren Sachen serviert bekomme ;-) !! Bist halt selber schuld...du hast mir schließlich gestern deine Karte gegeben :-) !!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tina,
    dein Blog ist großartig...und so schön!
    Hier bleibe ich und nasche so wie die anderen...vom Kuchen ;o)
    Herzlichen Dank für's Rezept..

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...