05.02.19

Fäustlinge stricken


Hej & hallo,

heut habe ich eine Anleitung
für solche coolen Fäustlinge oder
Faust-Handschuhe
für euch.

Ich finde sie echt total schön,
irgendwie mal was ganz anderes.
Außerdem gefällt mir
diese Einfachheit.

Das besondere an ihnen ist,
das sie in einem Stück gestrickt werden...


...und  anschließend einfach zusammen genäht.


Es ist wirklich total easy,
sie zu Stricken. Ihr braucht also
keinen besonderen *skills dafür.

*Ihr solltet nur abnehmen und
zunehmen können. Aber keine
Bange, falls nicht... 

Ich erkläre es euch, wie immer
mit ganz einfachen Worten.

Ohne viel Schnick Schnack,
wie Randmaschen oder so,
wird nur mit rechten Maschen gestrickt.
Das ergibt am Ende dieses 
wundervolle Krausgestrick.

*Sicher, kann man sie auch mit
einem Muster stricken. 
Das bleibt ganz euch
überlassen.

Wahrscheinlich bleibt es eh nicht, 
bei nur einem Paar.
Glaube ich, zumindest.

Denn es macht wirklich richtig Spaß 
und geht dazu noch echt flott.

Nun aber genug gesabbelt,
es geht los.

Material:

ca. 100 g Wolle für Nadelstärke 7
oder ihr arbeitet mit doppeltem Faden
für Nadelstärke 4. Dann werden sie
richtig schön fest und kuschelig warm.
Stricknadeln habe ich in Nr. 5 verwendet.

***

Schlagt nun 30 Maschen an.

Reihe 1.  Alle Maschen rechts stricken.

Reihe 2. Die erste Masche ist eine Zunahme-Masche.
( Strickt die erste Masche rechts, behaltet sie aber noch auf der Nadel, stecht nun noch ein weiteres mal, jedoch in den hinteren Teil der Masche ein und strickt ein Masche heraus. Anschließend abgleiten lassen) den Rest der Reihe rechts stricken.

Reihe 3. Einfach stricken.

Reihe 4. Nun 1 Masche stricken, *die folgenden beiden von hinten eingestochen zusammen stricken. (=Abnahme) den Rest stricken.

Reihe 5. Stricken.

Reihe 6. 1 Masche stricken, 1 Abnahme *, Rest stricken.

Reihe 7. Stricken.

Reihe 8. Am Anfang der Reihe 9 Maschen abketten, den Rest
der Reihe stricken.

Reihe 9. Alle Maschen stricken, am Ende der Reihe 13 Maschen
aufnehmen.

Reihe 10. Stricken.

Reihe 11. 1 Zunahme (wie in Reihe 2 erklärt) den Rest stricken.

Reihe 12. Stricken

Reihe 13. 1 Zunahme, Rest stricken.

Reihe 14. Stricken

Reihe 15. 1 Zunahme, Rest stricken

Reihe 16. Stricken.

Reihe 17. - 24. Stricken

Reihe 25. 1 Masche stricken, 1 Abnahme * wie in Reihe 4 erklärt, Rest stricken. 

Reihe 26. Stricken.

Reihe 27. 1 Masche stricken, 1 Abnahme, Rest stricken.

Reihe 28. Stricken.

Reihe 29. 1 Masche stricken, 1 Abnahme, Rest stricken.

Reihe 30. Stricken.

Reihe 31. 5 Maschen abketten, Rest stricken.#

Reihe 32. Stricken. Am Ende der Reihe 5 Maschen aufnehmen.

Reihe 33. Stricken.

Reihe 34. Stricken.

Reihe 35. 1 Masche stricken, 1 Zunahme, stricken.

Reihe 36. Stricken.

Reihe 37. - 42. Stricken.

Reihe 43. Am Anfang der Reihe 19 Maschen abnehmen, Rest stricken.

Reihe 44. Stricken. Am Ende der Reihe 9 Maschen aufnehmen.

Reihe 45. Stricken.

Reihe 46. Stricken.

Reihe 47. 1 Masche stricken, 1 Zunahme, stricken.

Reihe 48. Stricken.

Reihe 49. 1 Masche stricken, 1 Abnahme, stricken.

Reihe 50. 1 stricken, 1 Abnahme, stricken.

Reihe 51. 1 stricken, 1 Abnahme, stricken.

Reihe 52. 1 stricken, 1 Abnahme, stricken.

Reihe 53. Alle Maschen abketten.


So, jetzt das ganze noch einmal. Auf geht's! 

 Wenn ihr das erledigt habt, wird zusammen genäht.


Legt dafür die oberen Seiten aufeinander,


dann die schmale Seite nach innen.


So könnt ihr gut erkennen, wie ihr zusammen nähen müsst.


Den zweiten Handschuh, 
näht dann gegen verkehrt zusammen.


Nun könnt ihr sie wenden,
denn im Prinzip sind sie fertig.


Ich habe an 1 Paar noch 
eine Schnur dran gehäkelt,
Die Schnur fädel ich durch die
Aufhänge-Schlaufe am Kragen
meiner Jacke und ziehe jeweils
einen Handschuh durch den Ärmel.

Hi, hi... das ist wie früher, als ich klein war.

Äußerst praktisch, den jetzt habe ich immer
Handschuhe dabei und kann reinschlüpfen,
wenn ich ich sie brauche. Wenn nicht,
bummeln sie einfach am Ärmel, ohne
zu stören und ich brauche keine Angst
zu haben, sie zu verlieren.


Viele liebe Grüße 

Eure CREATINA

















Kommentare:

  1. ...aber wirklich, lach. Handschuhe durch die Ärmel fädeln, damit wir sie nicht verlieren konnten.
    Ich grinse breit. Gibt es das heute noch? Ich meine, kennen unsere Kinder diesen alten Trick? und Fäustlinge habe ich auch seit Kindertagen nicht mehr besessen. Das totale Revival also ♥
    Ich bin ja Weltmeister im Verlieren von Handschuhen.
    Zum Glück weiß ich jetzt wo ich eine Anleitung für Neue finde.

    Danke meine Liebe

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ...hihihi liebe Tina ja so kenn ich das auch mit dem Band, denn ich war eine Meisterin im Handschuh verlieren :-)))). Ich muss das ausprobieren, danke für die Anleitung♥♥♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    Das ist wieder eine tolle Anleitung, sie sind wirklich ganz besonders
    Ganz liebe Grüße und ein schönes wünsche ich Dir
    Karina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Datenschutz


Wenn Du auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum & Datenschutz findest. Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN. Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Danke